Durch die sinkende Einwohnerzahl findet man in fast allen Ortsteilen individuellen Wohnraum

Herzlich Willkommen in der Stadt Essen an der Ruhr! Geschichte, Kultur und Freizeit

Home

Kontakt

Anmerkung

Linkpartner

Bannertausch

Impressum

Stadt Essen essener.org

Wohnungen in Essen

 Nederlandse informatie

Zechen
Krupp
Dinnendahl
Chronik
Lichtburg
Theater
Sehenswert
Wohnen in Essen
Gastronomie
HiFi Klassiker

01.08.2003

Wohnen in Essen, Wohnungen in Essen

Die Möglichkeiten in Essen eine Mietwohnung zu finden haben sich in den letzten Jahren verbessert. Die Preisentwicklung hat sich stabilisiert und die Auswahl ist auf Grund sinkender Einwohnerzahlen verhältnismäßig groß. Die Preise für Eigentumswohnungen oder Häuser sind dagegen gestiegen. Die zentrale Anbindung an mehrere Autobahnen im Stadtgebiet ermöglicht auch das schnelle Erreichen der umliegenden Städte. So ist z.B. Düsseldorf "nur einen Katzensprung" entfernt. (von Haarzopf oder Bredeney ca. 15 Minuten) Darüber hinaus gibt es in den Vororten an zwei Tagen in der Woche einen Markt mit exzellenten Angeboten aus den umliegenden Regionen. Ebenso zig Geschäfte sind in den Vororten zu finden. Die Innenstadt bietet eine Fülle von Läden aller Art sowie Cafes, Kinos und Kneipen. Wer noch mehr Kneipen sucht ist in Rüttenscheid * gut aufgehoben. In den südlichen Vororten gibt es diverse, schöngelegene Biergärten und Ausflugslokale. Die Wohnqualität in den südlichen Ortsteilen längst der Ruhr (Werden und Kettwig) ist auf Grund der landschaftlichen Lage natürlich hervorzuheben und somit ist der Preis für entsprechenden Wohnraum höher als in den nördlichen Ortsteilen. Sie suchen Golf und Tennisplätze? Segeln? Kein Problem, die Auswahl finden Sie in Essen.


wohnen in essen:

Mietwohnungen
Eigentumswohnung ?
...oder lieber ein Haus ?

 


Essen wird durch die Bahnlinie (Duisburg ~ Dortmund) "getrennt". Alles was südlich dieser Linie liegt gilt als bevorzugt und ist als teuer zu bezeichnen. Im Gegensatz zu anderen Städten ist die Innenstadt von Essen kein bevorzugter und teurer Wohnraum. Das liegt unter anderem daran das dass Bombardement des 2. Weltkrieges, speziell im nördlichen Bereich, immense Schäden verursacht hat. Beim Wiederaufbau legte man Wert darauf das es mehr geschäftliche Strukturen gab. Der ehemals vorhandene reine Wohnraum verschwand größtenteils.


Rüttenscheid *

Was das Bermuda Dreieck für Bochum, ist Rüttenscheid für Essen. Von der Kreuzung Rüttenscheider Straße (RÜ) / Witteringstraße bis Grenze Bredeney gibt es mittlerweile unzählige Gastronomiebetriebe. (Tendenz weiter steigend). Diese Entwicklung sorgt auch dafür das vermehrt Wohnungen in Rüttenscheid gesucht werden und Rüttenscheid wohnungsmäßig ein teures Pflaster geworden ist. Es werden mehr Mietwohnungen gesucht als angeboten werden. Weitere Aspekte für die Beliebtheit sind zum einem der Rüttenscheider Markt (Mittwochs und Samstags) auf dem es internationale Spezialitäten gibt und die optimale U-Bahn Anbindung. Ca. 3 ~ 4 Minuten bis in die Innenstadt machen ein Auto fast "überflüssig".

("RÜ" = Rüttenscheider Straße)
 

 

 

nach oben

                                                     

                            

RWE Turm in der City

Rathaus

Der Blücherturm in Rellinghausen
Kettwigerstraße 1960
Lichterwochen von 1962