Sicherheit für Computereinsteiger

Sicherheit für Computereinsteiger

Computereinsteiger, Tipps für mehr Sicherheit im Internet

Sicherheit im Internet
Computer Anfänger

Startseite

Trojaner

Cookies

Cookies

InPrivate

InPrivate

E Mail

E-Mail

Facebook

Facebook

Kontakt

Impressum

Sicherheit im Internet

Tipps für mehr Sicherheit im Internet. Hier erfahren Computer Neulinge wie sie sicher im Internet surfen können. Auf ausführliche thematische Erklärungen wurde verzichtet.

Es gibt einige Gefahren die im Internet lauern. Wenn Sie neu auf dem Gebiet Computer sind sollten Sie einiges beachten. Auf der Seite "Cookies" finden Sie z.B. warum es mehr als sinnvoll ist Cookies zu deaktivieren bevor Sie das Internet nutzen. Sie sollten auch einige Dinge bezüglich einiger Einstellungen  Ihres Computers beachten damit Sie gefahrlos und sicher im Internet unterwegs sein können.

Wichtig! Bevor es losgehen kann brauchen Sie ein "Antiviererprogramm". Dazu ist nicht unbedingt ein teures und kostenpflichtiges Programm nötig. Eine gute Alternative ist zum Beispiel "AVIRA". Diese Programm ist für Privatanwender kostenlos und enthält im Vergleich zu der kostenpflichtigen Version alle nötigen Tools. Es ist nicht ratsam mehrere Antivirenprogramme "sicherheitshalber" auf einem PC zu installieren! Es besteht die Gefahr das diese sich gegenseitig negativ beeinflussen.

Aktivieren Sie auch die sogenannte "Firewall" Ihres Computers, bzw. Router. Zusätzlich ist es empfehlenswert das Programm "Wise Registry Cleaner" zu installieren. Dieses Programm löscht alte Einträge in der Registrierung des Betriebssystems. Es sollte mindestens einmal im Monat ausgeführt werden.

W-Lan, Drahtloses Netzwerk, Router

Je nach Hersteller gibt es verschiedene Einstellmöglichkeiten bei einem Router. Als erstes ist es wichtig ein Passwort festzulegen. Im Auslieferungszustand hat man in der Regel mit 0000 Zugriff. Das Passwort sollte eine Kombination aus Zahlen und Buchstaben (groß + Kleinschreibung) sein. Eine Verschlüsselung WPA, mindestens WEP ist anzuraten. Sollte Ihr Router einen MAC Filter besitzen, diesen nutzen. Jedes Notebook, oder W-Lan Stick, hat eine eigene MAC Adresse. Diese wird in den den MAC Filter eingetragen. Somit hat nur der PC, bzw. Notebook, Zugriff auf das Netzwerk dessen MAC Adresse gespeichert ist. (Diese Einstellungen sollten von jemandem ausgeführt werden der über die entsprechenden Erfahrungen verfügt)

Sie kaufen eine Computer Fachzeitschrift in der eine sogenannte Heft CD enthalten ist. Auf dieser CD befinden sich etliche Programme. Sie werden oft als Freeware (kostenlos) deklariert. Man muss schon genau hinsehen um erkennen zu können ob sie tatsächlich kostenlos sind oder nur für einen bestimmten Zeitraum (Trial). Generell gilt: so verlockend es ist alles nur Mögliche aus dem Internet oder von CD´s herunter zu laden, FINGER WEG! Alle Programme hinterlassen selbst nach der Deinstallation ihre Einträge in der Registrierung des Betriebssystems. Das kann schlimmstenfalls den einwandfreien Betrieb Ihres Betriebssystems negativ beeinflussen!

Einstellung des Browser (hier Internet Explorer). Öffnen Sie Ihren Browser und klicken Sie auf "Extras", dann auf Internetoptionen. Für den Anfang ist es ausreichend die Einstellung "Mittelhoch" zu wählen.

Weiterführende Einstellungen können über die Taste "Stufe anpassen" vorgenommen werden. Das allerdings sollte jemand tun der detaillierte Kenntnisse hat.

 

Einstellung des Browser (hier Internet Explorer). Öffnen Sie Ihren Browser und klicken Sie auf "Extras", dann auf Internetoptionen. weiter auf "Allgemein", dann auf "Löschen", dann auf "Browserverlauf löschen", unten auf "Alle löschen"

Windows und automatische Updates.

Hört sich eigentlich gut an, hat aber auch einen Haken. Ist diese Funktion aktiviert laufen Updates teils auch im Hintergrund ohne das Sie wissen was eigentlich vor sich geht. Wenn Sie wissen wollen um welche Updates sich handelt deaktivieren Sie "Automatische Updates". Statt dessen rufen Sie regelmäßig die Microsoft Seite: "Windows Update" auf. 

Klicken Sie auf "Schnellsuche". Nach kurzer Zeit wird "Updates anzeigen und installieren" angezeigt. "Schnellsuche" anklicken. Es werden Updates angezeigt, wenn Sie auf die Beschreibung klicken öffnet sich ein Untermenü in dem eine Beschreibung vorhanden ist aus der hervorgeht wofür das Update vorgesehen ist.

So haben Sie eine Kontrolle und Microsoft kann Ihnen nichts "unterjubeln". Beispielsweise neue Versionen des Media Player oder eine neue Internet Explorer Version.


Hifi Klassiker

Sicherheit für Computereinsteiger